Eike Matthies

Arbeitgeber

Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst

Webseite Arbeitgeber

https://www.hawk.de/de/hochschule/organisation-und-personen/personenverzeichnis/eike-matthies

Branche/Bereich

Forschung

Erststudium

Georg-August-Universität Göttingen, B. Sc. Geographie

Abschlussjahr des Masters:

2017

Titel der Masterarbeit:

Intermodale Mobilitätsangebote für kleine und mittlere Unternehmen am Beispiel der Stadt Holzminden

Weiterbildungen oder Promotion:

2019-2022 Wirtschaftswissenschaftliches Promotionsstudium

Berufseinstieg und Werdegang:

Nach der Erstellung meiner Masterarbeit am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation bot sich direkt im Anschluss die Möglichkeit, am MPI als wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem sehr fruchtbaren Umfeld zu arbeiten und weiterhin in der Forschung zu bleiben. Gleichzeitig habe ich mich dafür entschieden, das Ziel der weiteren wissenschaftlichen Qualifikation zu verfolgen. Aus der Zusammenarbeit von MPI und HAWK ergab sich dann die Chance, nach zwei Jahren Tätigkeit am Max-Planck-Institut zur HAWK zu wechseln und intensiver an der Dissertationsschrift zu arbeiten. Dementsprechend bin ich seit Anfang 2019 an der HAWK beschäftigt. Der Fokus liegt auf Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich Mobilität, Klimaschutz, Digitalisierung und Weiterbildung. Parallel dazu promoviere ich am Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik und Mittelstandsforschung der Georg-August-Universität Göttingen mit dem Schwerpunkt Innovationsforschung.

Das gefällt mir an meiner derzeitigen Tätigkeit:

Besonders gefällt mir die Kombination aus theoriebasierter und angewandter Forschung, Lehre und Projektmanagement. Die Forschungstätigkeit ist ein dauerhafter Lernprozess, der eine kontinuierliche Weiterentwicklung meiner Fähigkeiten ermöglicht. Gleichzeitig bringt die Möglichkeit, eigene Projekte sowie Ideen zu entwickeln und im nächsten Schritt umzusetzen sehr viel Entfaltungspotenzial mit sich. Selbiges gilt für die Lehrtätigkeit.

Warum habe ich mich für den Master an der HAWK entschieden?

Der Fokus auf regionale Entwicklung mit einem praktischen Bezug war für mich ausschlaggebend.

Warum würde ich Bachelorstudierenden den Master Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung empfehlen?

GDas gute Verhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden, die Exkursionen, die Studienprojekte und die vielen Kooperationen mit Praxispartnern machen das Studium einzigartig.

Mein Tipp für Studierende und Studieninteressierte:

Gestaltet Euer Studium nach Euren Interessen und nutzt die Möglichkeit, Euch selbst zu verwirklichen. Die HAWK und vor allem die Professorinnen und Professoren unterstützen Euch dabei.